Bühler Windeck-Gymnasium wird umgestaltet

Bühl (sre) – Ein Großprojekt in Bühl wird teurer als erwartet: 17 Millionen Euro für die Sanierung des Ostflügels am Windeck-Gymnasium werden wohl nicht reichen. Der Entwurf wurde nun vorgestellt.

Die moderne Eingangshalle soll gleichzeitig als Aula dienen, sie besticht mit einer großen Treppen- und Sitzstufenanlage. Visualisierung: Architekturbüro Dasch Zürn + Partner

© pr

Die moderne Eingangshalle soll gleichzeitig als Aula dienen, sie besticht mit einer großen Treppen- und Sitzstufenanlage. Visualisierung: Architekturbüro Dasch Zürn + Partner

Von BT-Redakteurin Sarah Reith

Die Zwetschgenstadt investiert kräftig in die Bildung: Mehr als 17 Millionen Euro soll die Sanierung des Ostflügels des Windeck-Gymnasiums kosten. Am Mittwoch votierte der Gemeinderat einstimmig für den architektonischen Vorentwurf für das Projekt. Nun soll darauf aufbauend eine genauere Kostenschätzung erarbeitet werden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Mai 2021, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte