Bühl steht vor der Ladenöffnung

Bühl/Baden-Baden (kos) – Im Kampf gegen Corona nutzt die Stadt Bühl die Luca-App zur Kontaktnachverfolgung. Ab Mittwoch soll sie die dabei helfen, wenn in Bühl „Click & Meet“ wieder erlaubt ist.

Christoph Engelhardt, OB Hubert Schnurr und der Vorstand von Bühl in Aktion, Catrin Hammig und Sebastian Böckeler, zeigen das Luca-Plakat.  Foto: Stadt Bühl/Matthias Buschert

© pr

Christoph Engelhardt, OB Hubert Schnurr und der Vorstand von Bühl in Aktion, Catrin Hammig und Sebastian Böckeler, zeigen das Luca-Plakat. Foto: Stadt Bühl/Matthias Buschert

Von BT-Volontär Konstantin Stoll

Die Smartphone-Anwendung soll dabei helfen, Infektionsketten besser und schneller nachzuverfolgen. Wer die kostenlose App nutzt, kann seine Anwesenheit in einem Geschäft (auch bei der nun wieder möglichen Einkaufsoption „Click & Meet“) oder, sobald wieder möglich, einem Restaurant oder bei einer öffentlichen Veranstaltung durch ein Check-in einfach und sicher dokumentieren, ohne sich in Listen eintragen zu müssen. Diese Möglichkeit besteht auch bei privaten Veranstaltungen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Mai 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen