Bühl installiert vier Service-Stationen für Radfahrer

Bühl (hol) – Im zweiten Jahr der vom Land geförderten Initiative „Radkultur“ soll es in Bühl wieder mehrere Aktionen geben.

Süße Last: Beim Radaktionstag 2020 befördert OB Schnurr die Zwetschgenkönigin im Lastenrad. Foto: Barbara Wersich/Archiv

© baw

Süße Last: Beim Radaktionstag 2020 befördert OB Schnurr die Zwetschgenkönigin im Lastenrad. Foto: Barbara Wersich/Archiv

Von Harald Holzmann

Die Zwetschgenstadt ist eine von 17 Städten und Landkreisen in Baden-Württemberg, die in diesem Jahr vom Land eine Förderung für Aktionen rund ums Radfahren erhalten. Die Stadt nimmt im Rahmen einer zweijährigen Aktion an der Initiative „Radkultur“ des baden-württembergischen Verkehrsministeriums teil. In diesem Jahr sollen in Bühl dabei sogenannte „Rad-Service-Stationen“ installiert werden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Januar 2021, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen