Bühl geht digitalen Schritt nach vorne

Bühl (sga) – Die Zwetschgenstadt ist beim Landeswettbewerb RegioWIN-2030 prämiert worden. In einer ehemaligen Montagehalle ist ein digitales Innovationszentrum geplant.

In einer ehemaligen Montagehalle der Firma USM soll unter anderem ein Coworking-Space entstehen. Foto: Bernhard Margull

© bema

In einer ehemaligen Montagehalle der Firma USM soll unter anderem ein Coworking-Space entstehen. Foto: Bernhard Margull

Von Sarah Gallenberger

Die Zwetschgenstadt möchte in die Zukunft investieren: In einer ehemaligen Montagehalle der Firma USM soll ein digitales Innovationszentrum entstehen. Die Landesregierung findet den Plan gut und hat das Vorhaben jetzt im Rahmen des RegioWIN-2030-Wettbewerbs prämiert.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.