Bühl: In der Nacht in Bäckerei am Bahnhof eingedrungen

Bühl (bgt) – Ein 30-Jähriger ist alkoholisiert nachts in eine Bäckerei am Bühler Bahnhof eingestiegen. Dort wurde er mit einer Erdbeermilch und einem Schokoriegel in der Hand erwischt.

Der Angeklagte muss einer Geldstrafe von 25 Tagessätzen zu je 50 Euro nachkommen. Foto: Uli Deck/dpa

© dpa-avis

Der Angeklagte muss einer Geldstrafe von 25 Tagessätzen zu je 50 Euro nachkommen. Foto: Uli Deck/dpa

Von Bodo Toussaint

Ein 30-jähriger Offset-Drucker ist gegenüber Richter Helpa am Amtsgericht in Bühl äußerst redselig, und er versucht, zu begreifen, was ihm selbst unerklärlich scheint. Ein alkoholbedingter Filmriss hat nach seinen Worten jede Erinnerung an die Tat ausgelöscht, die ihm letztlich eine Geldstrafe eingebracht hat.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
10. März 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen