Bühl: Einsatz für Artenvielfalt

Bühl (urs) – Mitglieder des Rotary-Clubs Achern/Bühl installieren Nistkästen.

Ilona Römer und Johennes Schneider hängen Nistkästen auf. Foto: Ursula Klöpfer

© urs

Ilona Römer und Johennes Schneider hängen Nistkästen auf. Foto: Ursula Klöpfer

Von Ursula Klöpfer

9 Uhr am Samstagmorgen: Es herrschen Temperaturen um den Gefrierpunkt. Einige Mitglieder des Rotary-Clubs Achern/Bühl, Johannes Schneider, Ilona Römer und Christian Gospos, sind schon fleißig bei der Arbeit. In dicke Jacken eingepackt, kehren sie in der Rheinstraße, direkt hinter dem Kinderspielplatz, Laub zusammen und füllen es in Säcke. Anschließend werden sie in den hohen Ästen der Kastanienbäume Nistkästen aufhängen und die Blühstreifen, die 2018 nach der „Burri-Methode“ angelegt wurden, einer Inspektion unterziehen.
„Wir haben mithilfe des Bühler Bauhofs und in Zusammenarbeit mit der Stadt Bühl vor zwei Jahren auf dieser Fläche 57 verschiedene Arten Wildpflanzensamen eingesät. Diese sollen sich nun auf der restlichen Fläche ausbreiten. Ein Streifen der Vegetation wird dabei immer wieder durch mehrfaches Fräsen beseitigt,“ erklärt Christian Gospos, Mitglied der Rotarier und des NABU.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
23. November 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 59sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen