Brückensanierung wird billiger

Bühl (fvo) – Erfreuliche Kunde: Der Brückensanierung des Übergangs bei der St. Peter und Paul-Kirche sowie am Kirchgassgraben wird billiger. Der Technische Ausschuss vergab jetzt die Arbeiten.

Auch die Fußgängerüberführung an der Stadtkirche wird erneuert.  Foto: Bernhard Margull

© bema

Auch die Fußgängerüberführung an der Stadtkirche wird erneuert. Foto: Bernhard Margull

Von BT-Redakteur Franz Vollmer

Deutlich günstiger als geplant werden vier Brückenprojekte über die Bühlot, die die Stadt Bühl aktuell in Angriff nimmt. Sowohl bei der Fußgängerüberführung bei der St. Peter und Paul-Kirche als auch bei der Brücke am Kirchgassgraben liegt man klar unter der Kalkulation der Verwaltung. Der technische Ausschuss hat die Sanierungsarbeiten am Donnerstag vergeben.
Den Auftrag für beide Projekte erhält die Firma Rendler Bau GmbH (Offenburg) zu einem Angebotspreis in Höhe von 89,178 Euro (brutto). Da bei beiden Projekten maßgeblich Betoninstandsetzungen zum Tragen kommen, wurden sie in einer Ausschreibung zu zwei Losen zusammengefasst. Die Stadt selbst ging von 117.000 Euro aus, damit liegt das Angebot 24 Prozent unter den Kostenberechnungen. Was OB Hubert Schnurr als „sehr positiv“ bewertet. Im Rahmen der Brückenhauptprüfung wurden bei beiden Objekten Schäden und Mängel festgestellt. Im Haushalt 2021 stehen für beide Projekte jeweils 100.000 Euro zur Verfügung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
18. September 2021, 09:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen