Blick hinter die Kulissen der Notaufnahme in Bühl

Bühl (sga) – Den Fachkräften in der Bühler Notaufnahme macht ihre Arbeit sehr viel Spaß. Im BT-Gespräch erzählen sie, warum Kommunikation das A und O ist.

Bringt viel Erfahrung mit: Stephan Gabrisch leitet die Notaufnahme und hat während seiner 25 Jahre im Medizinbereich unter anderem in Frankreich gearbeitet. Foto: Sarah Gallenberger

© sga

Bringt viel Erfahrung mit: Stephan Gabrisch leitet die Notaufnahme und hat während seiner 25 Jahre im Medizinbereich unter anderem in Frankreich gearbeitet. Foto: Sarah Gallenberger

Von BT-Redakteurin Sarah Gallenberger

Ihren ersten Tag in der Bühler Notaufnahme wird Schwester Jana wohl nie vergessen. Kurz nach Schichtbeginn muss ein Mann reanimiert werden. Zeit zur Begrüßung ihrer neuen Kollegen bleibt da nicht viel. „Es gibt Tage, die wirklich an die Grenzen bringen“, erzählt sie. Trotzdem kann sie sich keinen anderen Beruf vorstellen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2021, 08:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen