Berghof-Brand in Bühl: Prozess wird 2021 neu aufgerollt

Bühl (nof) – Der Prozess um den Brand der ehemaligen Berghof-Klinik nahe dem Kurhaus Sand ist ausgesetzt. Im kommenden Jahr muss das Schöffengericht am Amtsgericht Baden-Baden den Fall neu aufrollen.

Der Brand der ehemaligen Berghof-Klinik beschäftigt das Schöffengericht. Foto: Bernhard Margull/Archiv

© bema

Der Brand der ehemaligen Berghof-Klinik beschäftigt das Schöffengericht. Foto: Bernhard Margull/Archiv

Von Nico Fricke

Vor Gericht verantworten müssen sich drei Männer um die 70, denen die Staatsanwaltschaft versuchten Versicherungsbetrug, Beihilfe dazu und uneidliche Falschaussage vorwirft. Erst am vergangenen Mittwoch war die Hauptverhandlung begonnen worden. Doch nach nur einem Prozesstag ist nun schon wieder Schluss: Am Donnerstag hatte Amtsrichter Richter David Metz den Beschluss an die Prozessbeteiligten versendet, den Strafprozess noch in diesem frühen Stadium wieder abzubrechen. Doch wohl nicht alle hat das Fax erreicht: Ein Angeklagter samt Verteidiger wurde am Montag, als der Prozess eigentlich hätte fortgesetzt werden sollen, von der Information überrascht.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
16. November 2020, 17:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen