Auto durch aufgewirbeltes Metallplakat beschädigt

Bühl (red) – Durch ein aufgewirbeltes Plakat wurde am Montagmorgen in der Rieder Straße in Bühl die Stoßstange und Windschutzscheibe eines Fahrzeugs beschädigt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Hinweise zur Herkunft des Plakats nehmen die Ermittler des Polizeireviers Bühl entgegen. Symbolfoto: Silas Stein/dpa

© dpa-avis

Hinweise zur Herkunft des Plakats nehmen die Ermittler des Polizeireviers Bühl entgegen. Symbolfoto: Silas Stein/dpa

Ein 30 Jahre alter Autofahrer war am Montagmorgen auf der Rieder Straße unterwegs. Gegen 10 Uhr prallte ein Plakat mit Metall und der Aufschrift „Cafeteria“, welches auf der Fahrbahn lag und durch den vorangegangenen Verkehr aufgewirbelt wurde, gegen seinen weißen Kia. Bei dem Aufprall wurde laut Polizeimeldung die Stoßstange sowie die Windschutzscheibe des Fahrzeugs beschädigt. Die Beamten des Polizeireviers Bühl haben die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zur Herkunft des Plakats geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (07223) 99097-0 bei den Ermittlern zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
18. August 2020, 15:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.