Ausleihen möglich, geschmökert wird zuhause

Bühl (efi) – Auf die gemütliche Sitzecke, Kaffee und Zeitungen muss zwar verzichtet werden, aber immerhin können sich treue Nutzer der Mediathek ab dem heutigen Montag wieder vor Ort mit analogem Lese- und Lernstoff eindecken.

Mit roten Einkaufskörben zum Lesestoff: Julia Huber von der Stadt (links) und die kommissarische Leiterin der Mediathek, Sarah Lorenz, freuen sich auf die Besucher. Foto: Stadt Bühl

© pr

Mit roten Einkaufskörben zum Lesestoff: Julia Huber von der Stadt (links) und die kommissarische Leiterin der Mediathek, Sarah Lorenz, freuen sich auf die Besucher. Foto: Stadt Bühl

Von Edith Fischer

Kultur-Fachbereichsleiter Klaus Dürk freut sich, dass die aktuelle Corona-Verordnung des Landes eine vorsichtige Öffnung des Hauses ermöglicht. Wie in allen Bibliotheken gilt aber für die nächste Zeit die Devise „Ausleihen ja, geschmökert wird daheim“. In der städtischen Einrichtung sind die Mitarbeiterinnen dabei, die mit diversen Beschränkungen verbundene Öffnung in der kommenden Woche vorzubereiten und die strengen Hygiene- und Abstandsvorschriften umzusetzen, berichten Dürk und die für die Mediathek zuständige Abteilungsleiterin Julia Huber. Zum Schutz der Mitarbeiter und des Publikums dürfen sich nur zwölf Besucher gleichzeitig im Gebäude aufhalten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
27. April 2020, 12:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen