Aufwertung für innerstädtisches Areal

Bühl (sre) – Die Neugestaltung des Sparkassenumfelds in der Bühler Innenstadt war am Mittwoch Thema im Gemeinderat. Bei der Umgestaltung haben die Planer unter anderem die Verbindung zwischen Europaplatz und Stadtgarten im Blick.

Die Erdaufschüttung und die Treppenanlage am Europaplatz sollen verschwinden. Foto: Reith

© sre

Die Erdaufschüttung und die Treppenanlage am Europaplatz sollen verschwinden. Foto: Reith

Von Sarah Reith

Eine deutliche Aufwertung für ein innerstädtisches Filetstück verspricht sich Oberbürgermeister Hubert Schnurr von den Plänen für die Außenanlage rund um die Sparkasse Bühl. Größte Veränderung ist die Öffnung hin zum Europaplatz mit dem Bürgerhaus. Die Erdaufschüttung sowie Mauer und Treppenanlage, die den Platz bislang zur Sparkasse hin begrenzt haben, sollen verschwinden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juni 2020, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen