„Anti-Langeweile“-Programm für Bühler Jugendliche

Bühl (red) – Das Jugendzentrum Komm in Bühl bietet mehrere Sommerferienangebote an.

Stockbrot am Lagerfeuer darf bei den „Black Forest Days“ des Jugendzentrums Komm nicht fehlen.  Foto: Stadt

© pr

Stockbrot am Lagerfeuer darf bei den „Black Forest Days“ des Jugendzentrums Komm nicht fehlen. Foto: Stadt

Den diesjährigen eingeschränkten Urlaubs- und Ferienfreizeitmöglichkeiten möchte das Jugendzentrum Komm entgegenwirken, indem es in den Sommerferien für alle Jugendlichen ein „Anti-Langeweile“-Programm veranstaltet: Neben dem regelmäßig stattfindenden „offenen Treff“ werden zusätzlich fünf Aktionen angeboten, heißt es in einer Mitteilung der Stadtpressestelle.

Das Ferienprogramm startet mit den „Black Forest Days“. Das Gruppenprogramm für Jungs im Alter von zwölf bis 16 Jahren, bei dem unter anderem eine Abenteuerwanderung auf die Teilnehmer wartet, findet vom 17. bis 19. August statt. Vom 19. bis 21. August dürfen sich zwölf- bis 16-jährige Mädchen unter anderem auf Softrafting freuen. Mit einem Zelt und Musik ist das Komm vom 24. bis 28. August im Bühler Schwarzwaldbad vertreten. Dort veranstaltet das Komm-Team außerdem viele verschiedene Spiele und Aktionen wie zum Beispiel ein Volleyball-Turnier, Tischkicker oder Federball.

Auch Stand-Up-Paddeling-Workshop und Kanutour im Angebot

Am 2. und 3. September dürfen sich die Jugendlichen ab 14 Jahren auf einen Stand-Up-Paddeling-Workshop (kurz Sup) freuen. Am ersten Nachmittag geht es vor allem um das Stehen und sich Fortbewegen auf einem Sup-Board, am folgenden Tag können sich die Teilnehmer dann an Strömungen und Geschwindigkeit ausprobieren. Für die Hin- und Rückfahrt zum Badesee sowie entsprechende Ausrüstung wird gesorgt.

Eine zirka vierstündige Kanutour wartet auf die Jugendlichen ab zwölf Jahren am 8. September. Hierbei entdecken die Teilnehmer die Natur aus einem ganz anderen Blickwinkel. In Dreier- und Viererkanus geht es darum, gemeinsam kleine Hindernisse zu umfahren und Stromschnellen zu meistern. Die Komm-Mitarbeiter kümmern sich um die Fahrt zum Rheinzufluss und zurück.

Die letzte Sommerferienaktion findet am 10. und 11. September im Freizeitcenter Oberrhein statt. Hier bietet das Komm-Team wieder verschiedene Aktionen an, zusätzlich können auch die Angebote des Freizeitcenters genutzt werden.

Weitere Infos im Internet unter www.buehl.de/sommerferien-komm – dort finden Interessierte auch Anmeldeformulare für die „Black Forest Days“, die Kanutour sowie den Sup-Workshop – oder im Jugendzentrum Komm bei Dirk Klüter, (07223) 957631, E-Mail an team@jz-komm.de.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juli 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.