„Alle Baustoffe können wiederverwendet werden“

Bühl (ans) – Die Elektronikfirma „G.O. Engineering“ zieht von Baden-Baden nach Bühl. Ein innovativer Neubau entsteht in Oberbruch. Kürzlich war dort Spatenstich.

Claus Preis, Ralf Wörner, Helmut Gerstner, Hubert Schnurr und Patrick Daul (von links): Mit vereinten Kräften begehen sie den Spatenstich. Foto: Strobel

© ans

Claus Preis, Ralf Wörner, Helmut Gerstner, Hubert Schnurr und Patrick Daul (von links): Mit vereinten Kräften begehen sie den Spatenstich. Foto: Strobel

Von Anna Strobel

In Oberbruch, nahe der Autobahnausfahrt, soll bis Oktober 2021 ein innovativer Neubau entstehen. Helmut Gerstner, Geschäftsführer der Firma „G.O. Engineering“, war sichtlich aufgeregt vor dem ersten Spatenstich am vergangenen Freitagmittag. „G.O. Engineering“ ist unter anderem in den Bereichen Elektronikfertigung und E-Mobilität tätig. Seit 1990 entwickeln und produzieren sie Elektronikprodukte.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. September 2020, 11:09 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen