Abgerutscht: Auto überschlägt sich in Bühlertal

Bühlertal (red) – Eine Autofahrerin ist am Dienstagmorgen auf glatter Fahrbahn in Bühlertal ins Rutschen gekommen. Ihr Auto stürzte einen Abhang hinunter. Die Frau wurde eingeklemmt und verletzt.

Das Auto rutschte den Abhang hinunter und überschlug sich. Foto: Bernhard Margull

© bema

Das Auto rutschte den Abhang hinunter und überschlug sich. Foto: Bernhard Margull

Wie die Polizei mitteilte, wollte die 58-Jährige gegen 8 Uhr im Denniweg wohl einem entgegenkommenden Müllwagen ausweichen. Sie setzte dafür ihren VW zurück. Dabei geriet das Auto wohl aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse ins Rutschen. Der Wagen stürzte einen circa zwei Meter tiefen Abhang hinunter und überschlug sich.

Die Fahrerin wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde zunächst vor Ort notärztlich betreut und dann mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Über die Schwere ihre Verletzungen lagen laut der Polizei zunächst keine Erkenntnisse vor. Der Wiedenbachweg wurde für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt - ein Abschleppdienst musste angefordert werden. Der Sachschaden wird von den Beamten des Polizeireviers Bühl auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Dezember 2020, 09:55 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.