Zwei Blindgänger im Wörthböschelpark gefunden

Baden-Baden (BT) – Die Befürchtungen haben sich bestätigt: Im Wörthböschelpark liegen 250-Kilo-Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg. Daher müssen am 9. Mai viele Einwohner von Oos evakuiert werden.

In diesem Bereich des Wörthböschelparks laufen die Grabungen nach den Blindgängern. Foto: Henning Zorn

© hez

In diesem Bereich des Wörthböschelparks laufen die Grabungen nach den Blindgängern. Foto: Henning Zorn

Von BT-Redakteur Henning Zorn

Inzwischen steht es fest: Am kommenden Sonntag, 9. Mai, wird der Stadtteil Oos ganz im Bann einer großen Evakuierungsaktion stehen. Bei den Untersuchungen im Wörthböschelpark hat sich der Verdacht bestätigt, dass im Untergrund noch gefährliche Fliegerbomben-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg liegen. Diese müssen nun entschärft werden.
„Unser Programm für den nächsten Sonntag läuft nun“, sagte Bürgermeister Roland Kaiser, als er am Montag in einem Pressegespräch auf die nun notwendige Evakuierung vieler Ooser Bürger hinwies.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Mai 2021, 12:22 Uhr
Aktualisiert:
3. Mai 2021, 15:22 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen