Zusammenhang vermutet: Einbrüche in Baden-Baden

Baden-Baden (red) – Nach zwei Einbrüchen am Wochenende in Baden-Baden vermutet die Polizei, das die Taten zusammenhängen. Die Tatorte liegen in der Rheinstraße und in der Gernsbacher Straße.

Symbolfoto: Arne Dedert/dpa/Archiv

© dpa-avis

Symbolfoto: Arne Dedert/dpa/Archiv

In der Zeit zwischen Sonntag, 17.10 Uhr, und Montag, 8 Uhr, haben sich Unbekannte an einem Gebäude in der Rheinstraße in Oos zu schaffen gemacht. Die Polizei Baden-Baden geht von einem Täter aus. Dieser versuchte, die Eingangstür eines Büros aufzuhebeln, schaffte es jedoch nicht ins Innere.

In der Zeit von Freitag bis Montag ist ein Unbekannter – ebenfalls mit einem Hebelwerkzeug – in die Büroräume eines Anwesens in der Gernsbacher Straße eingedrungen. Der Diebstahlschaden ist laut Polizei derzeit noch nicht bekannt.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Oktober 2020, 14:34 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.