Zur Fastenzeit: Kampfansage an den Abfall

Baden-Baden (for) – Während die einen während der Fastenzeit auf Alkohol oder Schokolade verzichten, haben Michaela Schorpp und Maria Schlüter 2019 die Aktion „Müllfasten“ ins Leben gerufen.

Das Bild gleicht einer Mülldeponie: In vielen privaten Haushalten quellen die gelben Tonnen über. Foto: Michaela Schorpp

© pr

Das Bild gleicht einer Mülldeponie: In vielen privaten Haushalten quellen die gelben Tonnen über. Foto: Michaela Schorpp

Von BT-Redakteurin Janina Fortenbacher

Plastikflaschen, verbeulte Blechbüchsen, Strohhalme, senfverschmiertes Einwegbesteck – nach einem rauschenden Festival ähnelt das Gelände meist einer Müllhalde. Doch nicht nur im öffentlichen Bereich werden Abfallberge zunehmend zum Problem: „Auch in vielen Privathaushalten quellen die Mülltonnen über“, sagt Michaela Schorpp aus Baden-Baden. Gemeinsam mit Maria Schlüter hat sie vor rund zwei Jahren die Aktion „Müllfasten“ ins Leben gerufen. Im Rahmen der BT-Instagramreihe „Throwback Thursday“ haben wir den Artikel zur Aktion aus dem Archiv gekramt:

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Februar 2021, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen