Weltmeister-Mediziner bleibt begeisterungsfähig

Baden-Baden (up) – Der Baden-Badener Heinrich Liesen wird an diesem Montag 80 Jahre alt. Der renommierte Sportwissenschaftler und FBB-Stadtrat war einst Arzt der Fußball-Nationalmannschaft.

Die Rosen sind seine Leidenschaft: Der Sportmediziner und Stadtrat Heinrich Liesen feiert seinen 80. Geburtstag. Foto: Ulrich Philipp

© up

Die Rosen sind seine Leidenschaft: Der Sportmediziner und Stadtrat Heinrich Liesen feiert seinen 80. Geburtstag. Foto: Ulrich Philipp

Von Ulrich Philipp

Sonntag, 29. Juni 1986, gegen 15 Uhr Ortszeit in Mexiko-Stadt: Im legendären Aztekenstadion hat vor mehr als 100.000 Zuschauern die deutsche Fußball-Nationalmannschaft das Endspiel um die Weltmeisterschaft gegen Argentinien gerade mit 3:2 Toren verloren. Doch nach der Siegerehrung ruft Nationaltrainer Franz Beckenbauer die Mannschaft in der Kabine zusammen und erklärt seinen Spielern: „Mehr als 50 Prozent unseres Erfolges haben wir ihm zu verdanken“ und hängt dem Mannschaftsarzt des Teams seine Silbermedaille um.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.