Dehoga: Geschäftsführung in Baden-Baden wechselt

Baden-Baden (hez) – Der Lockdown macht dem Gastgewerbe zunehmend zu schaffen, sagt Markus Fricke, Geschäftsführer der Dehoga Baden-Baden. Er gibt die Leitung zum Monatsende an Nicolai Danne ab.

Markus Fricke (links) übergibt die Leitung der Baden-Badener Dehoga-Geschäftsstelle an Nicolai Danne.  Foto: Henning Zorn

© hez

Markus Fricke (links) übergibt die Leitung der Baden-Badener Dehoga-Geschäftsstelle an Nicolai Danne. Foto: Henning Zorn

Von BT-Redakteur Henning Zorn

Eine Wachablösung gibt es in der Baden-Badener Geschäftsstelle des Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga). Nach mehr als 33 Jahren als Geschäftsführer beginnt für Markus Fricke zum Monatsende der Ruhestand. Sein Nachfolger ist der Verbandsjurist Nicolai Danne.
„Es war eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit“, umschreibt Fricke im BT-Gespräch die Bilanz seiner Arbeit für Hoteliers und Gastronomen, wobei es oft auf juristische Kenntnisse angekommen ist.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. März 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen