Vom Briegelacker zum Bachelor

Baden-Baden (vr) – Problemviertel im Wandel: Seit die Kur- und Bäderstadt 1995 den „Briegelacker“ gekauft hat, hat sich dort einiges verändert. Die Caritas ist dort seit 25 Jahren im Einsatz.

Frank Herzberger (Zweiter von links) mit seinem Team (von links): Agnes Lemcke, Adrian Struch und Franziska Franke. Foto: Veruschka Rechel

© vr

Frank Herzberger (Zweiter von links) mit seinem Team (von links): Agnes Lemcke, Adrian Struch und Franziska Franke. Foto: Veruschka Rechel

Von Veruschka Rechel

Als die Kur- und Bäderstadt 1995 vom Bund für 22 Millionen Mark ein komplettes Stadtviertel, den „Briegelacker“, kaufte, war es bis dato einer der größten Immobilienkäufe in der Geschichte Baden-Badens. Rückblickend kann man sagen, der finanzielle Einsatz hat sich gelohnt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. August 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen