Viel Beifall für Europa

Baden-Baden (up) – Mehr als 100 Menschen haben sich am Samstag, 9. Mai, dem Europatag, im gebotenen Abstand zueinander auf dem Goetheplatz vor dem Theater versammelt, um für ein geeintes Europa einzutreten. Musikerinnen der Philharmonie haben die „Ode an die Freude“ gespielt und Theater-Schauspieler Oliver Jacobs hat Auszüge aus Robert Schumans berühmter Rede vorgelesen.

Der Schauspieler Oliver Jacobs liest Auszüge aus der Schuman-Rede vor.  Foto: Philipp

© up

Der Schauspieler Oliver Jacobs liest Auszüge aus der Schuman-Rede vor. Foto: Philipp

Von Ulrich Philipp

Mehr als hundert Menschen kamen am Samstagabend auf den Goetheplatz vor dem Theater, um für ein geeintes Europa einzutreten. Anlässlich des Europatages hatten die Baden-Badener Philharmonie, das Kulturbüro der Stadt, das Theater und die Gruppe „Pulse of Europe“ die Kundgebung organisiert.
Viele der Teilnehmer trugen Schutzmasken und waren darauf bedacht, den vom Ordnungsamt vorgegebenen Abstand von 1,5 Metern einzuhalten. Alle wurden still, als pünktlich um 18 Uhr drei Musikerinnen auf dem Theaterbalkon erschienen und Beethovens „Ode an die Freude“ anstimmten und dafür viel Beifall erhielten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.