Verfahren gegen Richter und Polizisten eröffnet

Baden-Baden (sj) – Im Januar beginnt ein großes Verfahren am Landgericht Karlsruhe, bei dem ein inzwischen pensionierter Polizist und ein suspendierter Richter aus Baden-Baden angeklagt sind.

Ein Polizist, der inzwischen pensioniert ist – und ein kurz nach einer Haussuchung im Jahr 2018 suspendierter Richter, sind nun vor dem Landgericht Karlsruhe angeklagt. Nach BT-Informationen war der angeklagte Richter einst tätig am Amtsgericht Baden-Baden. Symbolfoto: Nina Ernst/Archiv

© nie

Ein Polizist, der inzwischen pensioniert ist – und ein kurz nach einer Haussuchung im Jahr 2018 suspendierter Richter, sind nun vor dem Landgericht Karlsruhe angeklagt. Nach BT-Informationen war der angeklagte Richter einst tätig am Amtsgericht Baden-Baden. Symbolfoto: Nina Ernst/Archiv

Von Stefan Jehle

Die Anklageschrift umfasst 171 Seiten, Juristen sprechen dabei von „einem großen Verfahren“. Zwei der mutmaßlichen Täter aus Baden-Baden waren bis vor kurzem noch Gesetzeshüter. Nun kommt es im Januar zu einem auf zwölf Verhandlungstage festgelegten Verfahren. Das teilte eine Sprecherin des Landgerichts Karlsruhe auf Anfrage dieser Zeitung mit. Angeklagt sind: Ein Polizist, der inzwischen pensioniert ist – und ein kurz nach einer Haussuchung im Jahr 2018 suspendierter Richter, nach Informationen dieser Zeitung einst tätig am Amtsgericht Baden-Baden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.