Unterer Dachbereich bereits vergoldet

Baden-Baden (sga) – Die Sanierungsarbeiten an der Stourdza-Kapelle gehen zügig voran. Laut Stadtverwaltung sollen sie Ende des Jahres abgeschlossen sein. Der untere Dachbereich ist bereits vergoldet.

Erstrahlt in neuem Glanz: Der untere Dachbereich der Stourdza-Kapelle.  Foto: Sarah Gallenberger

© sga

Erstrahlt in neuem Glanz: Der untere Dachbereich der Stourdza-Kapelle. Foto: Sarah Gallenberger

Von Sarah Gallenberger

Lediglich 670 Gramm wiegen die 36000 goldenen Blättchen, die derzeit auf den beiden oberen Dachflächen der Stourdza-Kapelle verarbeitet werden. Die Sanierungsarbeiten des „Stadtjuwels“, wie Bürgermeister Alexander Uhlig das Gebäude während der alljährlichen Baustellenrundfahrt am Dienstag nannte, sollen Ende dieses Jahres abgeschlossen werden.
Für die Kurstadt zähle die auf dem Michaelsberg gelegene Kapelle zu den „Denkmälern mit besonderer Bedeutung“. Aus diesem Grund werde das prachtvolle Gebäude, das ein „zentrales Element des Weltkulturerbes“ darstellt, derzeit aufwendig restauriert (wir berichteten).

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
16. August 2020, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen