Unfallflucht in Sinzheim

Sinzheim (red) – Um eine Kollision auf der L80 zwischen Schiftung und Halberstung zu vermeiden, musste ein Opel-Fahrer in den Grünstreifen ausweichen.

Die Polizei Baden-Baden bittet Zeugen eines Unfalls, der sich am 20. November gegen 12.45 Uhr auf der L80 zwischen Schiftung und Halberstung ereignet hat, um Hinweise. Foto: dpa

© red

Die Polizei Baden-Baden bittet Zeugen eines Unfalls, der sich am 20. November gegen 12.45 Uhr auf der L80 zwischen Schiftung und Halberstung ereignet hat, um Hinweise. Foto: dpa

Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden haben die Ermittlungen im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall aufgenommen, der sich am Freitag, 20. November, auf Gemarkung Sinzheim ereignet hat. Gegen 12.45 Uhr war der Fahrer eines roten Opel Astra mit Rastatter Zulassung von Schiftung in Richtung Halberstung unterwegs. Unmittelbar vor der Einmündung der L80 überholte dieser Pkw-Fahrer einen vorausfahrenden SUV sowie eine Quad-Bikerin. Während dieses Überholvorganges scherte nun auch der Führer des SUV nach links aus. Um eine Kollision der beiden Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn zu vermeiden, steuerte der Führer des Opel Astra sein Fahrzeug nach links in den angrenzenden Grünstreifen. Bei diesem Ausweichmanöver entstand erheblicher Sachschaden an seinem Fahrzeug. Ungeachtet dieses Unfallgeschehens setzte der Fahrer des vorgenannten SUV seine Fahrt in Richtung Halberstung fort. Bei dessen Führer soll es sich um eine ältere männliche Person gehandelt haben, die mit einer weiblichen Beifahrerin unterwegs war. Der gesuchte SUV könnte ein BMW des Modells X5 oder X6 sein. Die Polizei Baden-Baden bittet Zeugen des Unfalls, sich mit der Dienststelle unter der Rufnummer (07221) 680120 in Verbindung zu setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
22. November 2020, 09:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.