Überfall auf Brahmsplatz: Zeugen gesucht

Baden-Baden (red) – Wegen eines mutmaßlichen Überfalls auf einen 16-Jährigen am Brahmsplatz ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen.

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

© dpa-avis

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Wie die Polizei mitteilt, wurde am Mittwoch ein Angriff zur Anzeige gebracht, der sich am Dienstagabend auf dem Brahmsplatz in Lichtental ereignet haben soll. Zwei bislang unbekannte Männer sollen dabei einen 16-Jährigen angegriffen und überfallen haben.

Nach Angaben des Jugendlichen forderten ihn die beiden Männer gegen 20 Uhr auf, mit ihnen um die Ecke zu gehen, was der Angesprochene tat. Dann hätte ihn plötzlich einer der beiden Angreifer von hinten umklammert und der andere habe versucht, ihm seine Uhr vom Handgelenk zu reißen. Der Jugendliche habe sich aus der Umklammerung befreien und flüchten können. Bei seiner Flucht habe er seine weiße Baseballmütze der Marke „New Yorker“ und seine Sonnenbrille verloren. Von den beiden Gegenständen sowie den Männern fehlt laut Mitteilung bislang jede Spur.

Die Gesuchten werden wie folgt beschrieben: Ein dunkelhäutiger Mann im Alter von Mitte bis Ende 20, etwa 1,75 Meter groß. Er trug einen Bart oder Vollbart und eine graue Wollmütze, war eventuell bekleidet mit einem blauen T-Shirt und einer dünnen schwarzen Jacke. Die zweite Person war möglicherweise osteuropäischer Herkunft, sprach Deutsch und hatte laut Zeugen kurze blonde Haare, eine kräftige, sportliche und trainierte Figur, war Mitte bis Ende 20 und bekleidet mit einer braunen Lederjacke.

Die Beamten der Kripo haben die weiteren Ermittlungen übernommen und bitten unter der Rufnummer (0781) 212820 um Hinweise.

Zum Artikel

Erstellt:
22. April 2020, 17:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.