True Crime aus der Kurstadt

Baden-Baden (marv/red) – Der SWR2-Podcast „Sprechen wir über Mord?!“ thematisiert echte Fälle. In der neuesten Folge geht es um einen Brand, der nicht nur in Baden-Baden für Aufsehen gesorgt hat.

Beschäftigen sich mit spannenden True-Crime-Fällen: Viktoria Merkulova, Thomas Fischer (Mitte) und Holger Schmidt.  Foto: Oliver Reuther/SWR

© pr

Beschäftigen sich mit spannenden True-Crime-Fällen: Viktoria Merkulova, Thomas Fischer (Mitte) und Holger Schmidt. Foto: Oliver Reuther/SWR

Von Marvin Lauser

Es gibt was „Auf die Ohren“. In dieser neuen BT-Serie stellt BT-Onlineredakteur Marvin Lauser in loser Abfolge Podcasts aus der Region vor.

Der SWR-True-Crime-Podcast „Sprechen wir über Mord?!“ wird nicht nur in Baden-Baden aufgezeichnet, auch der aktuelle Fall erzählt von einem Brand in der Baden-Badener Innenstadt. Die am Montag erschienene Folge „Willi, der Feuerteufel“ handelt von einem Rentner, der Möbel, Papierordner und Holzstücke in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Lichtentaler Straße gestapelt und Benzin über diesen Haufen geschüttet hat. Als dann die Gastherme im Bad ansprang, explodierte das Benzin-Luft-Gemisch vorzeitig. Und er wartete im brennenden Treppenhaus, während die Feuerwehr das Feuer löschte. Eine Begegnung, die der Baden-Badener Feuerwehrmann Christian Frank so wohl nie vergessen wird.

Hat es nicht weit zur Aufzeichnung: Der ehemalige Bundesrichter und Strafrechtsexperte Thomas Fischer lebt in Baden-Baden.  Foto: SWR

© pr

Hat es nicht weit zur Aufzeichnung: Der ehemalige Bundesrichter und Strafrechtsexperte Thomas Fischer lebt in Baden-Baden. Foto: SWR

„Ich wollte das Haus niederbrennen. Mein Plan war, das Dachgeschoss anzuzünden, das Löschwasser hätte den Rest besorgt“, sagte der Mann vor Gericht. Er wurde daraufhin zu sieben Jahren Haft verurteilt. Ist diese Brandlegung ein Mordversuch gewesen? Warum hat der Täter,der 25 Jahre in dem Haus gelebt hat, alles zerstört, was ihm wichtig war? Diesen und weiteren Fragen gehen die SWR2-Moderatorin Viktoria Merkulova, der in Baden-Baden geborene ARD-Terrorismusexperte Holger Schmidt und Strafrechtsexperte Thomas Fischer, der in der Kurstadt lebt, nach. Im Podcast kommen außer Feuerwehrmann Frank unter anderem auch der Strafverteidiger des Brandstifters sowie mehrere SWR-Mitarbeiter zu Wort, die in dem Haus gelebt haben. Der Podcast ist auf den üblichen Kanälen wie Spotify, Apple Podcasts oder Google Podcasts abrufbar.
Aus der Brandwohnung holt die Feuerwehr eine Gasflasche und mehrere gefüllte Benzinkanister.  Archivfoto: Margull

© bema

Aus der Brandwohnung holt die Feuerwehr eine Gasflasche und mehrere gefüllte Benzinkanister. Archivfoto: Margull

Sie interessieren sich für Podcasts aus der Region? Dann hören Sie doch vielleicht mal in diese Formate aus Mittelbaden rein:

„Mach Limo draus“ von Elena Marzluf und Rebecca Meier

„Doppel6“, den mittelbadischen Fußball-Podcast von Alex Naimoli und Marco Schmittner


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.