Theater verzeichnet 200.000 Euro Einbußen

Baden-Baden (sga) – Corona schwächt auch die kulturelle Seite der Kurstadt, das Theater verzeichnet 200.000 Euro Einbußen. Dennoch sorgen die BKV-Verträge für eine große Sicherheit.

Bleibt auch in etwas dunkleren Zeiten stets erhellt: Das prächtige Gebäude am Goetheplatz. Foto: Sarah Reith

© sre

Bleibt auch in etwas dunkleren Zeiten stets erhellt: Das prächtige Gebäude am Goetheplatz. Foto: Sarah Reith

Von Sarah Gallenberger

Wenn ein Schauspieler eines beherrschen sollte, dann ist das Spontaneität. Doch wie viel davon wird dieses Jahr im Baden-Badener Theater zum Einsatz kommen müssen? Immerhin hat das Haus am Goetheplatz bereits jetzt Einnahmeeinbußen von rund 200.000 Euro zu verkraften – dabei hat die aktuelle Spielzeit gerade erst begonnen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.