Streit mündet in Körperverletzung

Baden-Baden (red) – Ausufernde Streitigkeiten haben am Dienstagmorgen gegen 2:45 Uhr zu einem Polizeieinsatz in der Westlichen Industriestraße geführt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Streit mündet in Körperverletzung

Ein Streitgespräch unter zwei Männern endete am frühen Dienstagmorgen mit einem Polizeieinsatz. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Aufgrund von Meinungsverschiedenheiten gerieten zwei Bekannte in ein Streitgespräch, das in einer körperlichen Auseinandersetzung endete, teilte die Polizei mit. Hierbei soll ein 31-Jähriger sein 20 Jahre altes Gegenüber unter anderem mit einer Flasche beworfen haben. Weiterhin untersuchen die Ermittler, ob eine an der Hand des jüngeren Mannes zugefügte Schnittwunde in Zusammenhang mit dem Streit entstanden sein könnte. Bei dem 31-Jährigen konnten ebenfalls leichte Verletzungen festgestellt werden. Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden ermitteln nun wegen gefährlicher Körperverletzung.