Sperrung Richtung Sandweier

Baden-Baden (red) – Wegen Straßensanierungsarbeiten am Knotenpunkt L67/K9617/Anschlussstelle B3 Sandweier, ist die L67 von morgen, Montag, 4. Mai, bis Samstag, 16. Mai, in Richtung Sandweier gesperrt.

Die Zufahrt von der B3 in Richtung Sandweier ist knapp zwei Wochen nicht mehr möglich. Eine Umleitung erfolgt über Haueneberstein. Symbolfoto: Jan-Peter Kasper/dpa

© dpa-avis

Die Zufahrt von der B3 in Richtung Sandweier ist knapp zwei Wochen nicht mehr möglich. Eine Umleitung erfolgt über Haueneberstein. Symbolfoto: Jan-Peter Kasper/dpa

Laut städtischer Pressemitteilung wird die L67 zwischen der Richard–Haniel–Straße und der Kreuzung L67/K9617 saniert. Der schadhafte Asphaltbelag wird herausgefräst und wieder neu eingebaut. Auf dem kurzen Fahrbahnteilstück ist eine Sperrung erforderlich. Die Zufahrt von der B3 kommend in Richtung Sandweier ist dann nicht mehr möglich.

Die Zufahrt zur Richard-Haniel-Straße ist allerdings ebenso wie die Zufahrt auf die B3 aus Richtung Sandweier weiterhin möglich. Die Verkehrsführung zwischen Oos und Sandweier ist einspurig und wird mit einer Ampel geregelt.

Bushaltestelle Sandweier-Südring verlegt

Von der B3 kommend erfolgt die Umleitung in Richtung Oos und das Gewerbegebiet Oos-Nord über Haueneberstein und ist ausgeschildert. Die Umleitung nach Sandweier erfolgt über die B3 und die K9617 und ist ebenfalls ausgeschildert.

Die Linie 212 Richtung Baden-Baden Bahnhof fährt in dieser Zeit eine Umleitung. Aus diesem Grund wird die Haltestelle Sandweier-Südring in die Hanfstraße verlegt. Die Fahrten mit der Linie 218 Richtung Iffezheim/Rastatt führen weiterhin über die reguläre Strecke.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Mai 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.