Silvester-Ball in der Kurstadt wird zur Gala

Baden-Baden (red) – Für einige Tanzveranstaltung der Baden-Baden Events im Kurhaus gibt es Veränderungen – coronabedingt. Das betrifft unter anderem den Silvester-Ball.

Das Publikum wird beim sogenannten Neujahrsball im Kurhaus diesmal nicht selbst tanzen können.  Foto: BBE

© pr

Das Publikum wird beim sogenannten Neujahrsball im Kurhaus diesmal nicht selbst tanzen können. Foto: BBE

Publikumstanz im Rahmen von öffentlichen Veranstaltungen ist weiterhin coronabedingt untersagt. Für einige Tanzveranstaltungen der Baden-Baden Events GmbH (BBE) im Kurhaus Baden-Baden ist deshalb eine konzeptionelle Neuaufstellung beziehungsweise Verschiebung notwendig, heißt es in einer Mitteilung.
So wird der Silvester-Dinner-Ball am Donnerstag, 31. Dezember, in diesem Jahr zur coronagerechten Silvester-Gala. Um den Wegfall des Publikumstanzes zu kompensieren, wird das Unterhaltungsprogramm, das ausschließlich auf der Bühne im Bénazetsaal stattfinden wird, sowie das Gala-Dinner der Kurhaus-Gastronomie von vier auf sechs Gänge erweitert. Neben der Steinbach Big Band erwartet die Gäste unter anderem eine Whitney Houston Tribute-Show. Markus Priester wird die Gala moderieren. Bereits erworbene Tickets für den Ball behalten in der jeweiligen Platzkategorie ihre Gültigkeit. Neubuchungen sind lediglich für komplette 4er-Tische in einer der drei Platzkategorien (pro Person: 155 Euro / 175 Euro / 195 Euro) möglich. Die Eintrittskarte beinhaltet das 6-Gänge-Dinner sowie ein Glas Sekt am Platz.

Die Argentinische Tango-Nacht muss auf den 27. November 2021 verschoben werden. Bereits erworbene Tickets behalten für den Ersatztermin ihre Gültigkeit. Kurzfristig hat die BBE in Zusammenarbeit mit Siempre Tango ein neues, ebenfalls coronagerechtes Programm für Samstag, 28. November, auf die Beine gestellt: eine Tango-Revue mit Konzert, Show, Tapas. Drei international gefragte Tangopaare – Neri Piliu & Yanina Quinones, Matias Batista Aleman & Silvana Prieto und Dante Sanchez & Indira Hiayes – zeigen ihre Shows. Es spielt das Tango-Orchester Cuarteto Rotterdam mit Sänger Michael Dolak. Das Programm findet ausschließlich auf der Bühne statt ohne Publikumstanz. Tickets kosten 48 Euro und beinhalten einen Tapas-Teller. Für diese Veranstaltung sind ausschließlich 2er- oder 4er-Tische buchbar.

Gänzlich entfallen muss der Tanztee an Weihnachten am 26. Dezember. Mindestens bis Ende des Jahres wird es auch keinen Sonntags-Tanztee im Kurhaus geben. Erst kürzlich hat die BBE die Welttanz-Gala auf 2021 verschoben und als Alternativprogramm am Samstag, 7. November, „Soul-Dance – The Show“ von und mit Let’s Dance-Tänzer Robert Beitsch in den Verkauf gegeben. Der Abend verspricht das Beste des Paartanzes, Livemusik und ein 3-Gang-Dinner, so die BBE. Moderiert wird die Veranstaltung von Markus Brock.

Tickets gibt es bei der Tourist-Information in der Schwarzwaldstraße 52, bei der Tourist-Information in den Kurhaus-Kolonnaden, beim Ticket-Service in der Bäderstraße oder im Internet unter www.badenbadenevents.de.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Oktober 2020, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.