Scooter-Fahrer stürzt: Fußgänger gesucht

Baden-Baden (red) - Ein Mann ist am Sonntagabend in Baden-Baden mit seinem Scooter einem Fußgänger ausgewichen und dabei gestürzt. Jetzt sucht die Polizei einen beteiligten Fußgänger.

Der leichtverletzte Scooter-Fahrer wurde in die Klinik gebracht. Symbolfoto: Soeren Stache/dpa

© dpa-avis

Der leichtverletzte Scooter-Fahrer wurde in die Klinik gebracht. Symbolfoto: Soeren Stache/dpa

Der 49-jährige Scooter-Fahrer war gegen 18 Uhr auf der Traubenstraße in Richtung Rheinstraße unterwegs. In Höhe des Anwesens Nummer 11 sei ihm im Bereich einer Kurve ein Fußgänger entgegengekommen. Der bislang Unbekannte soll ein Fahrrad geschoben und aufgrund der beengten Fußwegbreite mittig auf Gehweg gelaufen sein.

Der 49-Jährige wollte daraufhin seinen Scooter abbremsen, stürzte dabei aber. Mit dem Fußgänger stieß er nicht zusammen; der Mann ging weiter.

Der leichtverletzte Scooter-Fahrer kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Dieses konnte er noch am Sonntag nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen.

Zeugen des Unfalls oder Personen, die etwas zur Identität des Fußgängers sagen können, mögen sich bitte unter der Telefonnummer (07221) 6800 bei den Beamten des Polizeireviers Baden-Baden melden.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Oktober 2020, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.