Schutzstreifen finden in Baden-Baden großen Anklang

Baden-Baden (nof) – Der neu aufgebrachte Schutzstreifen für Radfahrer zwischen Sandweier und Oos kommt gut an. Das geht aus Leserzuschriften hervor, die die Redaktion dieser Tage erreichten.

Die neuen Schutzstreifen auf der Straße zwischen Sandweier und Baden-Oos sollen Radfahrern mehr Sicherheit bieten. Foto: Leonard Suchanek

© pr

Die neuen Schutzstreifen auf der Straße zwischen Sandweier und Baden-Oos sollen Radfahrern mehr Sicherheit bieten. Foto: Leonard Suchanek

Von BT-Redakteur Nico Fricke

„Was lange währt, fährt endlich gut“, schreibt zum Beispiel BT-Leser Norbert Hartmann: „Jubel und Dank von allen Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrern, die von Sandweier nach Baden-Oos (oder umgekehrt) fahren wollen, an die Verantwortlichen der Stadt Baden-Baden und des Ortsteils Sandweier. Der lange gehegte Wunsch einer zweiten gesicherten Radwegmöglichkeit wurde mit dem Anbringen von Fahrradweg-Schutzstreifen auf der Ortsverbindungsstraße erfüllt.“ Einen Wunsch hat Hartmann aber noch: „Wenn jetzt noch der offizielle Fuß- und Radweg von Baden-Oos nach (durch) Sandweier zeitnah so verbessert wird, dass er für Fußgänger und Radfahrer gefahrfrei genutzt werden kann, dann kann man zufrieden sein“, so Hartmann.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Mai 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen