Schulklassen ziehen in Container um

Baden-Baden (hol) – Platzmangel und Sanierungsarbeiten sind der Grund dafür, dass es ab dem neuen Schuljahr neun „Container-Klassen“ gibt. Die Behelfslösungen gibt es am MLG und im Schulzentrum West.

In diesen Behelfsbau werden ab September sechs Schulklassen der Louis-Lepoix-Schule ausweichen.  Foto: Harald Holzmann

© hol

In diesen Behelfsbau werden ab September sechs Schulklassen der Louis-Lepoix-Schule ausweichen. Foto: Harald Holzmann

Von BT-Redakteur Harald Holzmann

Während den Pfingstferien ist auf einem der beiden Parkplätze des Schulzentrums West ein zweistöckiger Containerbau gewachsen. Ein etwas kleineres Exemplar entsteht dieser Tage auf dem Parkplatz des Markgraf-Ludwig-Gymnasiums (MLG) in der Innenstadt. Ab dem kommenden Schuljahr werden in beiden behelfsmäßigen Bauten Schüler unterrichtet.
Beim MLG soll der Containerbau die schlimmsten Platzprobleme lindern. Die Schule, die als Alleinstellungsmerkmal das neunjährige Abitur hat und bei der deshalb seit vielen Jahren regelmäßig ein großer Ansturm von neuen Schülern festzustellen ist, hätte Bedarf für etwa 800 Quadratmeter mehr Unterrichtsfläche. „Im nächsten Schuljahr werden drei neue Klassen dort anfangen – so viele Schüler verlassen aber jetzt nicht die Schule“, sagt Björn Käckell vom städtischen Fachgebiet Gebäudemanagement. Deshalb seien die Containerbauten dort dringend nötig.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juni 2021, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen