Richter, Polizist und Autohändler: Prozess verschoben

Baden-Baden/Karlsruhe (nof) – Der für kommende Woche anberaumte Prozess gegen ein Trio aus Baden-Baden, dem verschiedene Korruptionsdelikte vorgeworfen werden, ist erneut verschoben worden.

Der Prozess, bei dem unter anderem ein Richter angeklagt ist, der nach BT-Informationen einst am Amtsgericht Baden-Baden tätig war, ist verschoben worden.  Symbolfoto: Nina Ernst/Archiv

© nie

Der Prozess, bei dem unter anderem ein Richter angeklagt ist, der nach BT-Informationen einst am Amtsgericht Baden-Baden tätig war, ist verschoben worden. Symbolfoto: Nina Ernst/Archiv

Von BT-Redakteur Nico Fricke

Der eigentlich für kommende Woche anberaumte Prozess gegen einen suspendierten Richter, einen mittlerweile pensionierten Polizeibeamten und einen Autohändler wegen des Vorwurfs verschiedener Korruptionsdelikte ist erneut verschoben worden. Laut Pressestelle des zuständigen Landgerichts Karlsruhe konnte die Kammer in Abstimmung mit den Verteidigern „nicht ausreichend viele Fortsetzungstermine nach März innerhalb der gesetzlichen Frist zur Fortsetzung des Verfahrens finden, weshalb neue Verhandlungstermine abgestimmt werden und das Verfahren sodann neu terminiert wird“. Ein neuer Termin für den Prozessauftakt stehe somit noch nicht fest.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.