Betrügerin soll 1,1 Millionen Euro ergaunert haben

Baden-Baden (marv) – Eine 34-jährige Baden-Badenerin soll laut Staatsanwaltschaft jahrelang falsche Rechnungen ausgestellt haben. Das Landgericht entscheidet nun, ob ein Verfahren eröffnet wird.

Das Landgericht Baden-Baden entscheidet nun, ob es gegen eine 34-Jährige ein Verfahren eröffnet. Symbolfoto: Sarah Reith/Archiv

© sre

Das Landgericht Baden-Baden entscheidet nun, ob es gegen eine 34-Jährige ein Verfahren eröffnet. Symbolfoto: Sarah Reith/Archiv

Von Marvin Lauser

Die Staatsanwaltschaft Baden-Baden hat Anklage gegen eine 34-jährige Baden-Badenerin erhoben. Der Frau wird vorgeworfen, von August 2013 bis Januar 2020 „gemeinschaftlich und gewerbsmäßig“ Rechnungsbetrug „in einer Vielzahl von Fällen“ begangen zu haben.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. August 2020, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen