Reblage in Baden-Baden wiederbelebt

Baden-Baden (hol) – Am Balzenberg wächst seit einiger Zeit Bio-Spätburgunder: Der Sinzheimer Winzer Johannes Kopp hat die alte Reblage zu neuem Leben erweckt.

Bio-Winzer Johannes Kopp ist zufrieden: Die Trauben für den ersten „Baden-Badener Balzenberg“ reifen in der Sonne. Foto: Harald Holzmann

© hol

Bio-Winzer Johannes Kopp ist zufrieden: Die Trauben für den ersten „Baden-Badener Balzenberg“ reifen in der Sonne. Foto: Harald Holzmann

Von Harald Holzmann

Auf dem Gebiet der Kernstadt ist eine Weinlage wiederbelebt worden: der Balzenberg. Am sonnendurchfluteten Südwesthang nahe der Bernharduskirche wachsen auf städtischem Gelände seit 2018 etwa 7 000 Spätburgunder-Reben. Bewirtschaftet wird der Weinberg vom benachbarten Gartenbaubetrieb Ziegler. Der Sinzheimer Bio-Winzer Johannes Kopp steuert das Know-how bei und verarbeitet die Trauben. In diesem Herbst steht die erste Lese mit nennenswertem Ertrag an.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Juli 2020, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen