Plastik soll raus aus Baden-Badener Wald

Baden-Baden (hez) – Das Forstamt will, dass der Baden-Badener Wald plastikfrei wird. Wer die immer noch zu Tausenden im Wald vorhandenen Wuchshüllen aus Kunststoff entfernt, dem winkt eine Belohnung.

Forstamtschef Thomas Hauck und Revierleiterin Juliane Klein setzen sich für das Entfernen der alten Plastik-Wuchshüllen im Stadtwald ein. Foto: Henning Zorn

© hez

Forstamtschef Thomas Hauck und Revierleiterin Juliane Klein setzen sich für das Entfernen der alten Plastik-Wuchshüllen im Stadtwald ein. Foto: Henning Zorn

Von BT-Redakteur Henning Zorn

Plastikmüll ist nicht nur ein großes Problem im Meer, wo viele Tiere darunter erheblich leiden müssen. Auch im Wald kann vor allem das Mikroplastik das ökologische System beschädigen und belasten. Aus diesem Grund will das Forstamt nun energisch gegen den Kunststoff im Wald vorgehen. Dies betrifft ganz besonders die Schutz- und Wuchshüllen wie auch die Abdeckplanen von Holzstapeln.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
3. August 2021, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen