Baden-Badener Parkinson-Selbsthilfegruppe neu aufgestellt

Baden-Baden/Rastatt (vr) – Die regionale Selbsthilfegruppe Baden-Baden/Rastatt der Deutschen Parkinson-Vereinigung hat sich neu aufgestellt. Kirsten Cater und Elisabeth Köker sind neue Leiterinnen.

Kirsten Cater (Dritte von rechts) zeigt ihrer Truppe bei der Gymnastik die Übungen mit einem Reifen. Foto: Veruschka Rechel

© vr

Kirsten Cater (Dritte von rechts) zeigt ihrer Truppe bei der Gymnastik die Übungen mit einem Reifen. Foto: Veruschka Rechel

Von Veruschka Rechel

„Für uns ist es ganz wichtig, unsere Selbsthilfegruppe in der Region bekannt zu machen und Betroffenen die Scheu vor einer Kontaktaufnahme zu nehmen“, betont Kirsten Cater aus Baden-Baden. Sie und Elisabeth Köker sind ehrenamtlich die neuen, kommissarischen Leiterinnen bei der Deutschen Parkinson-Vereinigung, Regionalgruppe Baden-Baden/Rastatt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Oktober 2021, 09:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen