Nutria-Baby im Tierheim Baden-Baden

Baden-Baden (hez) – Zum ersten Mal wird im Baden-Badener Tierheim ein Nutria aufgezogen. Das Problem: Baby „Fennel“ will einfach nicht zunehmen.

Nutria-Baby „Fennel“ ist zwar putzmunter, aber so richtig wohl fühlt er sich ohne Artgenossen nicht. Foto: Henning Zorn

© hez

Nutria-Baby „Fennel“ ist zwar putzmunter, aber so richtig wohl fühlt er sich ohne Artgenossen nicht. Foto: Henning Zorn

Von BT-Redakteur Henning Zorn

Im Baden-Badener Tierheim ist man ja so einiges gewöhnt. Neben den üblichen Katzen, Hunden, Kaninchen, Meerschweinchen oder Wellensittichen beherbergt man in schöner Regelmäßigkeit Wildtiere vom Fuchs über das Eichhörnchen und den Marder bis zum Amselkind, die aufgepäppelt oder aufgezogen werden müssen. Das verlangt vom Mitarbeiterteam viel Einsatz und manche schlafarme Nacht – aber auf diese Weise wurden schon viele Tiere gerettet.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2021, 07:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 06sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen