Neuweierer Adventsweg soll Gemeinschaft stiften

Baden-Baden (cn) – Liebevoll gestaltete Fenster – als Türchen von Nummer 1 bis 24 – gibt es zurzeit in Neuweier zu bestaunen. Die Fenster sind kunstvoll und auf unterschiedlichste Art dekoriert.

Noch wenige Handgriffe bei Martina Eckerle (links) und ihrer Tochter Jasmin, dann ist das Adventsfenster im Vorgarten mit der Nr. 15 perfekt. Foto: Christina Nickweiler

© cn

Noch wenige Handgriffe bei Martina Eckerle (links) und ihrer Tochter Jasmin, dann ist das Adventsfenster im Vorgarten mit der Nr. 15 perfekt. Foto: Christina Nickweiler

Von Christina Nickweiler

Geduldig hantieren Martina Eckerle und ihre Tochter Jasmin an einem ausrangierten Sprossenfenster, das in ihrem Vorgarten im Schlossackerweg in Neuweier steht. Hübsch haben beide das Fenster mit Lämpchen hergerichtet. Neben aufgemalten Kerzen sind auf das Fensterglas drei besinnliche Gedanken notiert. „Kann man das gut lesen?“, fragt Jasmin, als Sabine Jung vorbeikommt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Dezember 2020, 10:03 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen