Neues Schloss: Weiter Gespräche zu Umbauplänen

Baden-Baden (hol) – Die vor 18 Jahren gestartete Umgestaltung des Neuen Schlosses ist immer noch aktuell. Das sagte Baubürgermeister Alexander Uhlig auf BT-Anfrage. Es gebe konstruktive Gespräche.

Seit mehr als 18 Jahren eine Hängepartie: Der Umbau des Neuen Schlosses zum Hotel. Foto: Willi Walter

© wiwa

Seit mehr als 18 Jahren eine Hängepartie: Der Umbau des Neuen Schlosses zum Hotel. Foto: Willi Walter

Von Harald Holzmann

Es habe „unlängst überaus konstruktive Gespräche mit Frau Al-Hassawi sowie ihrem Beraterteam“ gegeben, berichtet Uhlig. Die städtische Denkmalschutzbehörde und das Landesdenkmalamt seien eingebunden gewesen. „Aktuell haben wir eine Grundlage gefunden, auf der sämtliche künftigen Planungen und Überlegungen angestellt werden können“, so Uhlig. Wie diese Grundlage aussieht, darüber wollte er nichts sagen. Im Hinblick auf eine geordnete und erfolgversprechende Entwicklung des Projekts müsse er sich bedeckt halten, hieß es.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.