Neue Küche für die Brücke 99

Baden-Baden (BT) – Dank einer neuen Küche aus dem Euraka-Gebäude kann die Brücke 99 jetzt auch Kochangebote machen. Der Beirat hat den Umbau möglich gemacht.

Die Beiratsmitglieder verschafften sich erstmals einen eigenen Eindruck von der neuen Küche in der Brücke 99.  Foto: Frank Herzberger/Caritasverband

© pr

Die Beiratsmitglieder verschafften sich erstmals einen eigenen Eindruck von der neuen Küche in der Brücke 99. Foto: Frank Herzberger/Caritasverband

Dreimal im Jahr kommt der Beirat der Brücke 99 zusammen. Und jedes Mal, wenn das Gremium tagt, wird dabei ein hohes Maß an kreativem Potenzial, aber auch an praktischer Hilfe freigesetzt. Auch jetzt, als die Kinder und Jugendlichen, die dort betreut werden, in den Genuss einer neuen Küche gekommen sind.
„Wir hatten vorher schon eine Küche“, erklärt Fachbereichsleiter Frank Herzberger von diesen doch eher dürftigen Einrichtungselementen aus Pressspan, die bereits vorhanden waren, als die Caritas 2005 den Jugendtreff von der Stadt übernahm. „Damals haben wir das alles umgebaut.“ Doch nun sei die Küche wahrlich in die Jahre gekommen. Da bot sich eine Lösung an, vorangetrieben durch Gerd Astor, finanziert von den Beiratsmitgliedern, zu denen die drei Lions Clubs Baden-Baden, Baden-Baden Hohenbaden und Baden-Baden Lichtentaler Allee sowie die Rotary Clubs Baden-Baden, Merkur und Rastatt-Baden-Baden gehören. „Mithilfe der Firma Axthelm wurde eine ehemalige Schulküche der Euraka passend für uns umgebaut.“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
2. August 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen