Neue Hülle für das Tipi

Baden-Baden (red) – In neuem Glanz erstrahlt das Tipi des Kinder- und Jugendheims in Lichtental. Die zerschlissene Hülle wurde gegen eine neue ausgetauscht.

Bezugsfertig: Die Kinder und Jugendlichen können ihr Tipi wieder nutzen.  Foto: Kinder- und Jugendheim

© pr

Bezugsfertig: Die Kinder und Jugendlichen können ihr Tipi wieder nutzen. Foto: Kinder- und Jugendheim

Von BT

Seit einigen Jahren hat das Kinder- und Jugendheim in Lichtental ein Wahrzeichen in Form eines Tipis. Im Klostergarten unterhalb des Gebäudekomplexes an der Hildastraße ist es schon von Weitem zu sehen. Selbst vom Merkur aus ist es zu erkennen. Leider hatten Wind und Wetter der Hülle des Tipis in den vergangenen Jahren zugesetzt, sie zerschlissen und unbrauchbar gemacht. Da das Tipi aber von den Kindern und Jugendlichen lieb gewonnen wurde, war es klar: Eine neue Hülle musste her, heißt es in einer Mitteilung des Kinder- und Jugendheims.

Dank der finanziellen Unterstützung der SPS Consulting und Services GmbH und Christa Haussmann, einer Gönnerin des Kinder- und Jugendheims, konnte die Hülle nun angeschafft werden. Zusammen mit den Jugendlichen machten sich einige Erzieher ans Werk und tauschten die alte Hülle aus. Nun strahlt das Tipi wieder wie früher. Aus der Erfahrung heraus wird es aber in den nächsten Tagen von einigen fachkundigen pädagogischen Kräften abgebaut und bis zum nächsten Frühjahr eingemottet, damit die bald zu erwartenden Herbst- und Winterstürme dem guten Stück nichts mehr anhaben können.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Oktober 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.