Mit dem Strandrollstuhl bis ins Wasser

Baden-Baden (up) – Ein besonderes Angebot gibt es nun für Menschen mit Handicap im Strandbad Sandweier. Dort wurden 3.000 Euro in einen Strandrollstuhl investiert.

Die Behindertenbeauftragte Nora Welsch testet den neuen Strandrollstuhl im Strandbad Sandweier. Foto: Ulrich Philipp

© up

Die Behindertenbeauftragte Nora Welsch testet den neuen Strandrollstuhl im Strandbad Sandweier. Foto: Ulrich Philipp

Von Ulrich Philipp

Sandstrände sind für Rollstuhlfahrer und andere in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen ein nahezu unüberwindbares Hindernis auf dem Weg zum Wasser. Dünne Reifen oder ebenso dünne Gehhilfen bleiben schnell in dem feinen Sand stecken. Im Strandbad Sandweier wird jetzt eine Möglichkeit angeboten, dass auch Menschen mit großem oder kleinem Handicap schwimmengehen können.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juni 2021, 12:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen