Mancher Baden-Badener Mord ist noch nicht aufgeklärt

Baden-Baden (co) – Autorin Christiane Krause-Dimmock geht in ihrem neuen Buch rund 30 Tötungsdelikten in Baden-Baden auf den Grund. Darunter finden sich auch Fälle, die noch nicht aufgeklärt sind.

Christiane Krause-Dimmock mit ihrem neuen Buch „Mysteriös, brutal und fast vergessen“. Foto: Conny Hecker-Stock

© co

Christiane Krause-Dimmock mit ihrem neuen Buch „Mysteriös, brutal und fast vergessen“. Foto: Conny Hecker-Stock

Von Cornelia Hecker-Stock

„Mysteriös, brutal und fast vergessen … Die Mordfälle von Baden-Baden“: Dieses Buch von Christiane Krause-Dimmock passt so richtig in die dunkle Jahreszeit. Akribisch recherchierte die Autorin mehr als 30 Gewaltdelikte mit tödlichem Ausgang, um den Vergessenen ein Gesicht zu geben.
Mordfälle im beschaulichen Baden-Baden, davon gibt es deutlich mehr, als man auf den ersten Blick vermuten möchte. Die ausgebildete Journalistin Christiane Krause-Dimmock hat es schon immer als Ärgernis empfunden, dass vor allem der spektakuläre Fall Karl Hau immer wieder ins Gedächtnis gerufen wird, dem sogar ein Theaterstück gewidmet wurde. Sie möchte hingegen eine Plattform schaffen für die vergessenen Opfer, über die keiner mehr spricht, obwohl die Verbrechen teilweise bis heute nicht aufgeklärt sind.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
16. November 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen