Mängelmelder wird eifrig genutzt

Baden-Baden (hez) – Der städtische Mängelmelder im Internet wird von Bürgern eifrig genutzt. Klarer Spitzenreiter sind Hinweise auf „wilde“ Müllablagerungen in freier Natur.

Der Baden-Badener Mängelmelder zeigt deutlich, wo im Stadtgebiet Missstände festgestellt wurden.  Screenshot: Homepage der Stadt Baden-Baden

© hez

Der Baden-Badener Mängelmelder zeigt deutlich, wo im Stadtgebiet Missstände festgestellt wurden. Screenshot: Homepage der Stadt Baden-Baden

Von BT-Redakteur Henning Zorn

Auf zahlreiche Missstände kann man die Stadt mithilfe des Ende 2019 eingerichteten Mängelmelders im Internet aufmerksam machen. Diese Möglichkeit wird von den Bürgern auch eifrig genutzt. Die Verwaltung betont, dass man sich dann um rasche Abhilfe bemüht.
Auf einem Waldweg nahe der Wetzelstraße ist es zu einem „gefährlichen Bodeneinbruch“ gekommen. Das Loch vor der untersten Treppenstufe einer Bachüberquerung sei handgroß, es bestehe Sturzgefahr. Dies wurde der Stadt via Mängelmelder am 24. Januar mitgeteilt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Februar 2021, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen