Lkw-Unfall: A5 bei Baden-Baden gesperrt

Baden-Baden (BT) – Nach einem Unfall zwischen zwei Lkw war die A5 bei Baden-Baden in südliche Fahrtrichtung am Montag stundenlang gesperrt. Zudem sickerte Treibstoff ins Erdreich.

Die Autobahn 5 musste in Fahrtrichtung Süden gesperrt werden. Einer der beteiligten Lastwagen verlor einen Teil seiner Ladung. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report 24

Die Autobahn 5 musste in Fahrtrichtung Süden gesperrt werden. Einer der beteiligten Lastwagen verlor einen Teil seiner Ladung. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report 24

Ersten Feststellungen der Polizei zufolge kam ein Sattelzug kurz vor 11 Uhr auf der rechten Fahrspur mutmaßlich wegen technischer Probleme zum Stillstand. Ein nachfolgender Lastwagenfahrer versuchte, dem Hindernis auszuweichen, blieb allerdings an dem Sattelzug hängen. Dabei wurde der Tank des Autotransporters aufgerissen, der Kraftstoff lief auf die Fahrbahn sowie das angrenzende Erdreich. Aus dem ersten Lkw wurden mehrere geladene Plastikkisten auf die Fahrbahn geschleudert. Die Fahrer blieben unverletzt, die Polizei schätze den entstandenen Sachschaden auf rund 100.000 Euro.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Mai 2021, 12:02 Uhr
Aktualisiert:
17. Mai 2021, 17:38 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen