Lieferdienst startet am 2. April

Baden-Baden (red) – Die Bürgergemeinde (BG) Haimbach Lichtental, die AWO Baden-Baden und Edeka Fitterer starten ab Donnerstag, 2. April, die Aktion „Bürger – Liefer – Hilfsdienst“.

Einen neuen Lieferdienst wegen der Corona-Krise gibt es in der Kurstadt ab Donnerstag. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa

© dpa

Einen neuen Lieferdienst wegen der Corona-Krise gibt es in der Kurstadt ab Donnerstag. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa

Vereinsmitglieder der BG Haimbach bieten Bedürftigen und Bürgern der Risikogruppe ihre Dienste an. Das Engagement bezieht sich dabei auf den Einkauf sowie die Lieferung von Lebensmitteln, heißt es in einer Mitteilung. Der Einkaufs- und Lieferdienst steht während der Corona-Krise am Dienstag, Donnerstag und Samstag in der Zeit von 10 bis 14 Uhr oder nach Absprache zur Verfügung.

Die Telefonzentrale für die Bestellungsannahme der benötigten Waren ist am Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 8 bis 14 Uhr besetzt, der Mindestbestellwert beträgt 20 Euro.

Bei Bedarf können sich Interessierte mit ihrer Bestellung unter folgenden Rufnummern melden: Bürgergemeinde Haimbach Lichtental unter (0151)56228590 oder AWO unter (07221) 361730. Die Organisatoren bitten in ihrer Pressemitteilung darum, darauf zu achten, dass die Bezahlung bei Warenübergabe derzeit nur mit Bargeld in einem Kuvert erfolgen kann.

Zum Artikel

Erstellt:
30. März 2020, 16:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.