LA8 in Baden-Baden macht Pause – nicht Schluss

Baden-Baden (hol) – Der neue Vorstand Moritz Grenke gibt teilweise Entwarnung: Das Museum LA8 macht nur eine „Denkpause“. Die Grenke-Stiftung will ein neues Konzept für die Ausstellungen erarbeiten.

Das LA8 soll der Lichtentaler Allee nicht verloren gehen. Wann und wie es in dem Museum konkret weitergeht, ist laut Moritz Grenke aber noch unklar. Foto: Uli Deck/dpa

© dpa

Das LA8 soll der Lichtentaler Allee nicht verloren gehen. Wann und wie es in dem Museum konkret weitergeht, ist laut Moritz Grenke aber noch unklar. Foto: Uli Deck/dpa

Von BT-Redakteur Harald Holzmann

Es gibt eine Denkpause und irgendwann ein neues Konzept – aber es ist nicht das Ende: Die Grenke-Stiftung will das Museum LA8 in der Lichtentaler Allee weiterführen. Wie und wann, das ist noch unklar. Es gibt auch keine Pläne für eine Ausstellung 2022. „Wir wollen uns Zeit nehmen“, sagt der neue Stiftungsvorstand Moritz Grenke.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
2. August 2021, 16:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen